Jeannette Steiner

Wie ich zum Yoga gefunden habe...

Zum Yoga gefunden habe ich aus purer Selbsthilfe: vollergepackter Alltag mit Familie, Beruf und Sport. Kopf- und Rückenschmerzen sowie muskuläre Dysbalancen als Warnzeichen. Dehnen war das einzige, was mir geholfen hat. Aus dem Dehnen wurde tägliche Asanapraxis mit anschliessender Ausbildung: Yogaalliance 200 hours, Liebscher&Bracht Faszienyoga, TCM-Therapeutin. Yoga ist für mich der Ausgleich in meinem Alltag. Ruhe finden, Kraft tanken und mich mit allen Fasern spüren.

 

Was ich sonst noch gerne mache...

Draussen unterwegs sein mit dem Bike oder zu Fuss, Lesen und neues Lernen.
 

Die Yogastunden bei mir sind...

Die Yogastunden bei mir sind Zeit für dich und deine Gesundheit. 


Aurelia amrein

Wie ich zum Yoga gefunden habe...

2013 auf Bali: eine Yinklasse nach dem Surfen. Dann zurück zu Hause hab ich Hatha praktiziert und bin dann sehr spontan 2018 in einem Yin Training gelandet, nachdem ich mich entschieden habe, die Craniosacral Prüfung noch nicht zu machen. 

 

Was ich sonst noch gerne mache...

Ich bin selbständig tätig seit 2018, im Herzraum in Luzern - unterrichte Breathwork, Yin & Hatha Yoga - meine grosse Liebe ist Mantrasingen (Bhakti) - und gebe auch Fussreflex Massagen da & Craniosacral Behandlungen. Ich liebe es in Gemeinschaft zu sein und zu wachsen, zusammen tanzen, Mantra Singen, Trommeln, Elemente spüren, sowie mich auszupowern: Splitboarden in den Bergen, Surfen wo immer ich Wasser & Wellen finde oder unter dem Sternenzelt im Freien zu schlafen. Natur pur.

 

 Die Yogastunden bei mir sind...

In meiner Yogastunde lade ich dich ein, Bewegung und Atem zu vereinen und dadurch den Geist zu beruhigen - zurück in dein Zuhause (deinen Körper) zu finden und im Jetzt ankommen. Meine Yogaklassen sind auf Achtsamkeit fokussiert. Om Namah Shivaya.

 


Anne Berchtold

Wie ich zum Yoga gefunden habe...

Nach einem Zeckenbiss im 2010 wurde ich mehr und mehr von Schmerzen im ganzen Bewegungs- Apparat geplagt und war es leid von allen Seiten zu hören; damit wirst du leben müssen. Das haben noch viele. Von 2006 bis 2008 habe ich mehrere Massage Module der Ayurvedischen Akademie absolviert. Dort bot man mir an die Kombination von Ayurveda und Yoga zu erlenen. Das war der Lichtblick am Horizont. Ich danke dem Leben jeden Tag für diese Möglichkeit. Ich habe die Hatha Yoga Ausbildung (250h) an der Europäischen Akademie Rosenberg für Ayurveda sowie die Yin Yoga Ausbildung nach Mona Abter (80h) und viele weitere Weiterbildungen absolviert. Ich bleibe neugierig und bilde mich in verschiedenen Workshops stets weiter.

 

Was ich sonst noch gerne mache...

Nebst dem Yoga bin ich Masseurin in der eigenen Praxis in Giswil (https://www.stress-less.space). Ich bin unglaublich gerne mit meinem Mann auf der Harley unterwegs und mit Rucksack und Wanderschuhe anzutreffen. Ich mag es zu lesen und den Blättern zusehen wie sie wachsen dürfen, das Elsass / Frankreich - meine 1. Heimat und Feste mit Freunden feiern.

 

Die Yogastunden bei mir sind...

der Mondqualität des Tages angepasst. Die Übungen sind aus dem Hatha oder aus dem Yin Yoga. Es darf auch sehr gerne gelacht werden. Stress-Less eben. Mein Leitmotiv ist: Atme dich frei... Schaff dir dank des Atems in der Asana den Platz den du gerne hättest. Die Zeit und die Erfahrung haben gezeigt, dass meine Stärke bei der Tiefenentspannung liegt sei es in der Bewegung oder in der gezielten Stille.

 


Michèle Honauer

Wie ich zum Yoga gefunden habe... 

Vor 20 Jahren habe ich mit Yoga einen Ausgleich zur intensiven Studienzeit gefunden. Über die Zeit bin ich dem Yoga

treu geblieben und durfte bei meinen Lehrern aus Deutschland, Werner Vogel, Barbara Schenkbier und Ilona Focali, lernen. Abrundend geniesse ich bei der Yogaakademie Doris Echlin in Weggis/Luzern meine vierjährige Ausbildung zur

diplomierten Yogalehrerin BDY, die ich im November 2020 abschliessen werde.

 

Was ich sonst noch gerne mache...

In meiner Freizeit liebe ich es in der Natur zu sein, in den Bergen zu wandern sowie Reisen in ferne Länder zu unternehmen. So gerne wie ich unterwegs bin und Neues entdecke, geniesse ich auch gemütliche Abende mit Freunden.

 

 Die Yogastunden bei mir sind...

 eine Mischung aus klassischem Hatha-Yoga und fliessenden Yoga-Haltungen. Die Asanas werden spielerisch mit fliessenden Bewegungen entdeckt und in den weiterführenden statischen Haltungen kann eine Öffnung und Weite im Körperraum erfahren werden. Yoga ist für mich eine Entdeckungsreise, den Körper in Verbindung mit dem Atem zu erfahren und den Geist in die Ruhe zu führen.